Sei doch ehrlich zu mir

Jeder wünscht sich an seinem perfekten Traumpartner gewisse Eigenschaften, eine der wichtigsten, die von allen Geschlechtern gleich genannt wird, ist die Ehrlichkeit!

Ehrlich muss er/sie schon sein, sonst funktioniert doch eine Partnerschaft nicht! Wohl wahr, doch was versteht man unter Ehrlichkeit denn wirklich? Wer hält sie aus und wer ist ehrlich?

Frauen wünschen sich sehr oft, dass der Partner bedingungslos ehrlich sein soll, meinen jedoch damit, dass er alles zu erzählen hat, was er tut und sich an positiven Äußerungen seiner Partnerin gegenüber nicht zurückhalten soll! Die Ehrlichkeit hat ein jähes Ende, wenn er SEINE Meinung ehrlich von sich gibt, so wie er es JETZT gerade empfindet! 

Schon der Satz – ICH MÖCHTE JETZT ALLEINE SEIN – löst in den meisten Frauen in der Sekunde Panik aus, was SIE denn falsch gemacht hat, weil er SIE nicht mehr möchte! Dann laufen die Gedanken auf Hochtouren – hat sie zugenommen, Falten bekommen, ist sie zu langweilig geworden, steckt vielleicht sogar eine andere Frau dahinter? Irgendetwas muss doch der Grund sein… 

Ja stimmt, richtig vermutet, es gibt einen triftigen Grund – ER WILL ALLEINE SEIN, alleine mit sich, seine Gedanken ordnen, seine Erlebnisse verdauen, seine Gefühle spüren, seine Seele baumeln lassen, seinen Träumen nachhängen, vielleicht sich überlegen, wie er SIE überraschen/verwöhnen kann. Was auch immer – auch MÄNNER brauchen einfach mal Zeit für sich, um ungestört – nichts und alles zu tun, was sie brauchen mit sich selbst! 

Weiters, wenn ER sagt – ICH HAB HEUTE KEINE LUST – die selben Programme in der Frau, sie zweifelt an sich und allem, was man nur zweifeln kann!

Wer hält es aus, wenn ER sagt – diese Frau da drüben, die schaut sexy aus, sie hat ein interessantes Auftreten…?

Wer hält es aus, wenn ER sagt – ich finde, du hast dein Lachen verloren, du bist immer so im Stress und in Gedanken mit Arbeit eingedeckt, dir fehlt die Leichtigkeit? Wer sagt dann danke und geht nachdenken, wieso er auf das kommt und wie sie das wieder ändern kann und wer geht in Verteidigung? 

Wer glaubt es und richtet sich danach, dass Er sagt, mir gefällst du ungeschminkt und mit zerzaustem Haar viel besser, da kommt deine Natürlichkeit viel mehr zum Vorschein! Mir ist auch egal, was du anhast, Hauptsache, du fühlst dich wohl und bist glücklich! Hör auf mit deinem Abnehmwahn, mir gefällst du, wie du bist, weil wichtig ist deine glückliche Seele und nicht dein Körper, der ist zweitrangig! Ich bin scharf auf deine glückliche lachende Ausstrahlung und nicht auf deine perfekt gestylte Optik? 

Wer versteht es und nimmt es an, wenn er sagt, der Haushalt muss nicht so überhygienisch und perfekt dekoriert sein, Hauptsache es ist heimelig, weil du glücklich bist und wir Zeit füreinander haben, spontan sein können, kuscheln, gemeinsam Seele baumeln lassen und entstehen lassen, was passieren möchte! Gib uns Raum und Zeit dazu!

Wer nimmt es an, wenn die Wünsche und Bedürfnisse gerade nicht konform gehen, dass sie trotzdem geäußert werden dürfen und geachtet werden? 

Wer kann damit umgehen, wenn ER seine intimsten Phantasien preisgibt, was er beim Sex gerne hätte und achtsam damit umgeht, auch wenn SIE sie nicht erfüllen möchte? 

Die meisten Frauen verstehen unter  Ehrlichkeit, dass sie ins Handy schauen dürfen, Emails lesen können und alles wissen wollen, wann er wo und mit wem ist und warum! Das hat aber mit Ehrlichkeit herzlich wenig zu tun, das ist Kontrollsucht aus der Unsicherheit des mangelnden eigenen Selbstwertgefühles heraus! Das ist eine Wohnhaft für den Mann und nicht Ehrlichkeit, das ist ein – ihn an sich ketten – jedoch nicht LIEBE die auf Ehrlichkeit beruht!

Und ja, das selbe gilt auch umgekehrt!

Welcher Mann hört es gerne, wenn SIE ihm gesteht, dass sie beim Sex nicht kommen kann, weil er sie nicht so berührt, wie SIE es braucht und wünscht? 

Wenn SIE ihm sagt, sie mag nicht mit ihm Sex haben, weil SIE spürt, dass er sich an ihr befriedigt, nicht ihren Körper zelebriert und genießt! Dass sie von ihm möchte, dass er sie erspürt in ihren Bedürfnissen und sich Zeit nimmt, sie auf Touren zu bringen. Was nicht bedeutet, dass er sie stundenlang streicheln muss, sondern sich auf SIE einlassen, beobachten, worauf SIE REAGIERT! Welcher Mann hält es aus, wenn sie ihm sagt, solange SIE ihren Alltagsstress im Kopf hat, ist SIE nicht fähig, sich auf Sex und Intimität einzulassen?

Welcher Mann hält es aus, wenn SIE ihm sagt, dass SIE einen Kumpel an ihrer Seite braucht, keinen Superhelden, der besser sein muss wie sein Freund, Bruder, Arbeitskollege, der lustiger sein muss, als IHR Kumpel und Vertrauter aus der Schulzeit? 

Welcher Mann versteht es, dass der Partner eine andere Position hat, als der beste Freund von IHR? Dass er nicht alle IHRER Bedürfnisse abdecken kann oder muss? Dass es auch eine beste Freundin gibt, die einfach Dinge erfährt, mit denen SIE die Beziehung nicht belasten möchte?

Welcher Mann hält es aus, wenn SIE ihm sagt, dass sie  keinen Olympiasieger braucht, nicht ein Sportwagen vor der Türe stehen muss und ER kein Genie oder Firmenchef sein muss, um IHRE Nummer EINS zu sein? Dass die Frau glücklich darüber ist, wenn ER einfach da ist und SIE in den Arm nimmt, ohne Worte, wenn SIE einen schlechten Tag hatte und das NUR ERZÄHLEN möchte, ohne Verbesserungsvorschläge, einfach, damit es draußen ist, der sie hält, bis es wieder in Ordnung ist, bis SIE sich wieder spüren kann?

Welcher Mann hält es aus zu hören, dass SIE es liebt, wenn ER einfach ER ist, sich zum Ausdruck bringt, seine Visionen lebt und IHR damit Vertrauen und Geborgenheit schenkt?

Welcher Mann hält es aus, wenn SIE ihm sagt, dass sie Jogginghosen und Schlabberlook nicht sexy findet, Alkoholgeruch nicht mag, weil es SIE abturnt und seine derben respektlosen Anmachsprüche nicht wirklich erregend findet, dass sie das Balzverhalten und Konkurrenzgehabe nicht wirklich notwendig findet, sondern eher abstoßend?

Welcher Mann hält es aus, wenn SIE ihm sagt, dass seine hinterher Schnüffeleien Sie verletzen, weil es IHR das Gefühl gibt, er vertraue ihr nicht?

Ehrlichkeit bedeutet, ich brauche mich nicht zu verstellen, darf sein, wie ich bin, darf sagen, was gerade da ist, wie es mir geht, was ich fühle, welches Bedürfnis ich gerade habe! Egal ob es den Partner ein oder ausschließt! Ehrlichkeit bedeutet vor allem EHRLICH zu mir selbst zu sein und mit mir selbst zu sein! Achtsam auf meine Bedürfnisse achten und sie respektvoll dem Gegenüber mitteilen, ohne mich selbst oder den anderen zu verletzen!

Teilen